Rechercher

Ausdrehwerkzeuge aus Leidenschaft

| Rédacteur: Benza Banjac

Kaum ein zweites Unternehmen hat das Ausdrehen derart perfektioniert wie die Rümlanger KAISER Präzisionswerkzeuge AG. Ob Ausdrehen, Stirnstechen oder Zapfendrehen, die Perfektionisten des Familienunternehmens haben mikrometergenaue Lösungen entwickelt. Dank der 30-jährigen Zusammenarbeit mit BIG Daishowa, verfügt KAISER zudem über ein riesiges Lösungsspektrum an Werkzeughaltern.

Entreprises liées

(Bild: Böhm)

Was haben der Flugzeughersteller Pilatus, die Innerschweizer Messerschmiede Victorinox und der Luxusuhren-Hersteller Audemars Piguet gemeinsam? Ganz einfach, sie setzen auf die Ausdrehwerkzeuge der KAISER Präzisionswerkzeuge AG.

Die Ausdrehwerkzeuge von KASIER gehören zum Besten weltweit. Vice President Gennaro Teta nennt die Gründe: «Wenn wir etwas machen, dann machen wir es richtig. Zudem haben wir seit Bestehen des Unternehmens – 65-jähriges Jubiläum in 2013 – ein derart hohes fertigungstechnisches Know-how aufgebaut, das es uns ermöglicht, für praktisch alle Bohrungs- oder Zapfenprobleme eine Lösung anzubieten.»

Die Stärke des Standortes Schweiz ist bei Gennaro Teta keine leere Worthülse. Ganz im Gegenteil. In den Produktionsstandort Rümlang wurde in den letzten Jahren erheblich investiert: Ausbildungs-, Seminar- und Technologiezentrum, ständiger Ausbau der Produktionskapazitäten und ein strategisch entscheidender Schritt in die Elektronik-Entwicklung. Letzteres ist für die Zukunft der digitalen Ausdrehwerkzeuge matchentscheidend.

Das Unternehmen beschäftigt heute 170 Mitarbeitende weltweit und produziert ausschliesslich in der Schweiz. Dank der intensiven Kooperation mit BIG Daishowa beliefert KAISER zudem den gesamten europäischen Raum mit den hochpräzisen Spannzangenhaltern von BIG. . Fazit nach dem SMM-Besuch: hier wird Präzision gelebt.

(ID:42403908)